Materialdisposition und -Controlling - die Praxis

Art.Nr.: 012

- hohe Lieferfähigkeit - angemessene Lagerbestände
                                                                                                              ( - 2-tägig - )

NEU ! ►  Auch als Einzel-Seminar oder Webinar mit 100%
                   Durchführungsgarantie nach Ihrem individuellen
                   Terminwunsch buchbar.

- Bedingung für Einzel-Seminare: Durchführungsort = Tübingen.
- Optional mit Einzel-Coaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- Ihr Vorteil: Planungssicherheit für Ihre Fortbildung.
-----------------------------------

Weitere, bundesweite Seminarorte und -termine  ►►  Siehe rechts !

 

Überhöhte Materialbestände binden unnötig Liquidität und verursachen hohe Kosten. Fehlbestände sind jedoch genauso wenig erwünscht. Diese(s) Schulung / Seminar ist der bewährte Einstieg in die Thematik der Materialdisposition und des Bestandscontrollings - vor allem für TeilnehmerInnen mit geringen Vorkenntnissen. Mittels praktischer Fallstudien wird das notwendige Wissen für die erfolgreiche Umsetzung am Arbeitsplatz bestens vermittelt. Durchführung als Crashkurs, Schulung, Seminar, Fortbildung, Weiterbildung, Workshop oder WEBINAR möglich. Wird seit vielen Jahren u.a. auch für den BME für angehende Materialdisponenten durchgeführt. Beste Referenzen - u.a. auch von Haufe Akademie, Technische Akademie Esslingen, TÜV Akademie Rheinland, WVIB ...

Teilnehmerkreis
Mitarbeiter aus Einkauf, Disposition, Lagerhaltung und Materialwirtschaft,
Logistik, sowie aus Arbeitsvorbereitung, Fertigung, PPS ...

Referenten
Dipl. Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer bzw. Teamkollegen der STIEMER -
Unternehmensberatung für Einkauf und Controlling - alle mit langjähriger
Praxiserfahrung in Controlling, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik
namhafter Unternehmen. FON +49 7071 49270; FAX +49 7071 49524
mgr@stiemer.com ; www.stiemer.com
 
Das Thema – Ihr Nutzen
* Sie lernen wirkungsvolle Dispositionstechniken sicher beherrschen.
* Sie senken meßbar die Kosten und Kapitalbindung bei Sicherung
   der Lieferfähigkeit.
* Intensive Fallstudienarbeit und gezielte Einzelübungen statt grauer
   Theorie sichern zuverlässig die praktische Umsetzung.
* Sie erhalten wichtige Praxishinweise für die optimale Umsetzung
   und Einführung der vorgestellten Dispositionsinstrumente.
* Besonders Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen eignen sich
   fundiertes Praxiswissen an.
* Sie erhalten ein aussagefähiges Zertifikat mit detaillierter
   Auflistung der behandelten Inhalte!

Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell.
Nach dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und
Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind
Sie in der Lage, das Gelernte direkt am Arbeitsplatz umzusetzen.

Programm

Grundbegriffe und Aufgaben der Materialdisposition

* Bruttobedarf, Nettobedarf ...
* Versorgungssicherheit und Bestandsverantwortung
* Zielkonflikte zwischen den einzelnen Abteilungsinteressen

Praxis der Bedarfsermittlung
* Verbrauchsgesteuerte Dispositionsverfahren
* Auftragsgesteuerte Dispositionsverfahren
* Anschauliche Vorstellung gängiger Dispoverfahren
  (ABC-Dispoverfahren, XYZ-Analyse, gleitende wirtschaftliche
   Losgröße, Stücklistenauflösungsverfahren, Kanban,
   Just in time – Versorgung (Video!) ...
* Das A und O: Wiederbeschaffungszeit (Lead Time) und
   Verbrauchshöhe
* Festlegung von Melde- und Sicherheitsbeständen
 
Flankierende Maßnahmen des Einkaufs
* Berücksichtigung der Lieferantenzuverlässigkeit
* Bestandsverantwortliche Bestellauslösung
* Umgang mit Überlieferungen
* Berücksichtigung von Verbrauchsschwankungen

Klassische Probleme der Bedarfsermittlung
* Stücklisten und andere Stammdaten
* Bestandsdifferenzen
* Versorgungsengpässe
* Stornierung von Kunden- und Produktionsaufträgen

Controlling der Bestände
* Materialstruktur analysieren und planen
* Praktikable Kennzahlen zur Identifizierung von Schwachstellen
   (Umschlaghäufigkeit ...)
* Verbrauchsschwankungen analysieren zur künftigen Reduktion
   derselben
* Wiederbeschaffungszeiten verringern
* Erhöhung der Lieferzuverlässigkeit und Versorgungssicherheit:
- Pufferlager beim Lieferanten
- Umstellung auf Systemlieferanten
- Konsignationslager
- ...
* Einfluss der Lagergröße auf das operative Unternehmensergebnis

Methodik
Präsentation, Diskussion, praktische Fallstudien, praxiserprobte
Übungen mit Musterlösungen, Videofilm, Erfahrungsaustausch,
sehr gutes Manuskript.


Seminarzeiten in Top-Hotels mit zentraler Lage der jew. Metropole :
1. Tag:            10.00 – 17.45 Uhr
2. Tag:            09.00 – 17.00 Uhr
 

IHRE WAHL :

- Besuch einer bundesweit durchgeführten offenen Veranstaltung
 
(Orte und Termine sh. rechts)

-  Oder:  Durchführung als Online-Veranstaltung / Webinar

-  Oder: Durchführung als :
 

Einzelteilnehmer-Veranstaltung
nach dem mit Ihnen individuell vereinbarten Termin (nur in Tübingen),
- volles Eingehen auf Ihre persönlichen Belange, Planungssicherheit,
  da 100%-ige Durchführungsgarantie,
- Einzelcoaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- hoher Wissenstransfer !                   € 1.225,-   ( + 19% MwSt. ) 



Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit !


( F A X - ) Anmeldeformular zum Download /Ausdruck:
https://www.stiemer.com/cms/upload/pdf/FAX-Anmeldung_STIEMER-SUB.PDF

Optionen:

Preis:

ab 975,00 EUR

zzgl. 19 % MwSt.