Strategische Einkaufsinstrumente - Workshop

Art.Nr.: 023

NEU !
►  Auch als Einzel-Seminar oder Web-Seminar
mit 100% Durchführungsgarantie
nach Ihrem individuellen Terminwunsch buchbar.


- Bedingung für Einzel-Seminare: Durchführungsort = Tübingen.
- Optional mit Einzel-Coaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- Ihr Vorteil: Planungssicherheit für Ihre Fortbildung.
--------------------------------

Weitere, bundesweite Seminarorte und -termine  ► ►  Siehe rechts !


Sie möchten sich kompakt das Know-how praxisbewährter strategischer Einkaufsinstrumente aneignen. In diesem Spezialworkshop werden Sie mittels praktischer Fallstudien u.a. mit TCO / TOCO - Total Cost of Ownership, Target Costing / Zielkostenmanagement und mit unabdingbaren Preisanalyse- und Lieferanten-Risikomanagement-Verfahren vertraut gemacht. Im Nachgang zum Workshop erhalten Sie dazu auch spezielle Exceltools für die direkte Umsetzung an Ihrem Arbeitsplatz. Durchführung als Crashkurs, Schulung, Seminar, Fortbildung, Weiterbildung, Workshop oder Web-Seminar / Online-Seminar möglich -  „Strategische Einkaufsinstrumente“. Mit dem erworbenen Know-how sind Sie in der Lage, die Tools neu einzuführen bzw. die bestehenden weiter zu entwickeln. Beste Referenzen - u.a. Aesculap Akademie, Haufe Akademie, Technische Akademie Esslingen, TÜV Akademie Rheinland, WVIB ...

Teilnehmerkreis
CPO's, Einkaufsleiter, Neu- und Quereinsteiger sowie qualifizierte
Mitarbeiter, die künftig im strategischen Einkauf ihre Tätigkeit
aufnehmen wollen.

Referenten
Dipl. Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer, Inhaber der STIEMER -
Unternehmensberatung für Einkauf und Controlling - mit langjähriger
Praxiserfahrung in Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik namhafter
Unternehmen. FON +49 7071 49270 ; FAX +49 7071 49524
mgr@stiemer.com ; www.stiemer.com

Das Thema – Ihr Nutzen
* Sie lernen wichtige strategische Führungsinstrumente für den
   Einkauf kennen und praktisch nutzen.
* Intensive Fallstudienarbeit und gezielte Einzelübungen statt grauer
   Theorie sichern zuverlässig die praktische Umsetzung.
* Sie erhalten wichtige Praxishinweise für die optimale Umsetzung
   und Einführung der vorgestellten Instrumente in Ihrem Unternehmen.
* Besonders Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen eignen sich eine
   fundierte Wissensbasis an.
* Sie erhalten ein aussagefähiges Zertifikat mit detaillierter Auflistung
   der behandelten Inhalte !

Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell. Nach
dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und
Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind Sie
in der Lage, das Gelernte direkt am Arbeitsplatz umzusetzen.

Programmübersicht

************************************************************
Target Costing / Zielkostenmanagement
im strategischen Einkauf

************************************************************

Grundvoraussetzungen
* Was ist neu bzw. anders am Zielkosten-Denkprozeß?
* Was sind Zielkosten und wie sind sie strukturiert ?

Wie wird bzw. wurde in vielen Fällen kalkuliert?
* Praxis-Fallstudie
* Kritik der traditionellen Verfahren

Völlig anders - die Vorgehensweise des Target Costing
* Ermittlung der Zielkosten, des Target Price und des Zielgewinnes
    * Auflösung der Zielkosten bis auf die Komponentenebene
      - Bedeutung / Rolle des Einkaufs
    * Praxis-Fallstudie
* Permanenter Plan-Ist-Vergleich der Zielkostenrealisierung


************************************************************
TCO / TOCO - Total Cost of Ownership  im Einkauf
************************************************************

Grundvoraussetzungen für TOCO / TCO
* Was versteht man unter Total Cost und wie sind sie strukturiert?

Wie wurden bislang Angebote strategisch bewertet?

TOCO / TCO - Vorgehensweise
* Erfassung / Bewertung sämtlicher Teilprozess(ketten)schritte
* Praxis-Fallstudie

   
************************************************************
Preisanalyse im Einkauf - Transparenz der Einkaufspreise
************************************************************

Kostentransparenz im Einkauf mittels Kalkulations-Analyse
* Kosten- / Preiszusammenhänge

Infos aus dem Jahresabschluss des Lieferanten
* Liquiditätsinfos aus Jahresabschluss / Bilanz
* Rentabilitätsinfos aus G+V, Betriebsergebnis / EBIT und
   Neutralem Ergebnis
* Bildung von Kennzahlen (KPI = Key Performance Indicators) und
   ihre Aussagefähigkeit
=> Welche Einkaufsargumente gewinnen Sie durch dieses Wissen
      für Ihre Verhandlungen?

Bewährte Anfrageverfahren zur Analyse des Zielpreises
* Partieller Preisvergleich
* Anfragendiversifikation

Möglichkeiten der Kostenstrukturerfassung des Lieferanten
* Erfassung der potentiellen Einzel- und Gemeinkostenstrukturen durch
    * Lieferantenbesuche unter Einsatz eines speziell gestalteten
       Auditfragebogens
    * Verbandszahlen, Statistische Ämter ...
=> Wie kann eine „Gegenkalkulation / Psychokalkulation“ für
      Verhandlungszwecke aus diesen Erkenntnissen erstellt werden?

Aufbau einer Gegen- / „Psycho“-Kalkulation
* Kalkulationen auf Vollkostenbasis
* Kalkulation auf Deckungsbeitrags- / Teilkostenbasis
    * Kritik der Vollkostenkalkulationsverfahren
    * Einsatzprämissen Voll- versus Teilkostenrechnung
    * Break-Even-Analyse (Make-or-buy ?)
    * Auswirkungen der Auslastung auf Kosten und Gewinn
=> Welche Einblicke in die Kalkulation des Lieferanten ermöglicht
      dieses Wissen?

Zusammenfassende Einkaufsargumentations-Checkliste


************************************************************
Lieferanten ( r i s i k o ) management
- Supplier Risk Management

************************************************************
* Risiko-Identifikation in der Supply Chain
* Erfassung finanzieller, technologischer und strategischer Risikofaktoren
* Bestimmung von geeigneten Risk Indicators
* Bewertung einzelner Risikofaktoren
* Aufbau eines Forecast–Systems
  - Szenarien verschiedener Risk Cases
  - Entwicklung von Notfallplänen
  - Umgang mit systemrelevanten Lieferanten
  - Festlegung eindeutiger Richtlinien
     (Wer behält welches Risiko im Auge?!  Wer wird wann informiert?! ... )


Methodik
Präsentation, Diskussion, praktische Fallstudien, praxiserprobte
Einzelübungen mit Musterlösungen, Erfahrungsaustausch,
Topp-Manuskript.

Seminarzeiten in Top-Hotels mit zentraler Lage der jew. Metropole :
1. Tag:            10.00 – 17.45 Uhr
2. Tag:            09.00 – 17.00 Uhr

IHRE WAHL :

- Besuch einer bundesweit durchgeführten offenen Veranstaltung
 
(Orte und Termine sh. rechts)

-  Oder:  Durchführung als Online-Veranstaltung / Web-Seminar

-  Oder:  Durchführung als :

 

Einzelteilnehmer-Veranstaltung
nach dem mit Ihnen individuell vereinbarten Termin (nur in Tübingen),
- volles Eingehen auf Ihre persönlichen Belange,
- Planungssicherheit, da 100%-ige Durchführungsgarantie,
- Einzelcoaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- hoher Wissenstransfer !

€   1.225,-   ( + gesetzl. MwSt. ) 


Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!


Anmeldeformular zum Download /Ausdruck:
https://www.stiemer.com/cms/upload/pdf/Anmeldung_STIEMER-SUB_2.pdf

Optionen:

Preis:

ab 975,00 EUR

zzgl. 19 % MwSt.