Bilanzanalyse Lieferanten

Art.Nr.: 040

       - Lieferantenrisiko bewerten / einschätzen können
 

NEU !
►  Auch als Einzel-Seminar oder Web-Seminar
mit 100% Durchführungsgarantie
nach Ihrem individuellen Terminwunsch buchbar.


- Bedingung für Einzel-Seminare: Durchführungsort = Tübingen.
- Optional mit Einzel-Coaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- Ihr Vorteil: Planungssicherheit für Ihre Fortbildung.
--------------------------------

Weitere, bundesweite Seminarorte und -termine  ► ►  Siehe rechts !

 

Zum Lieferantenmanagement im Einkauf zählt zwingend die regelmäßige Bilanzanalyse und GuV-Analyse der wichtigsten Lieferanten, um frühzeitig und gezielt strategischen (Versorgungs-) Risiken vorzubeugen. Insbesondere durch den Einsatz spezieller Kennzahlen (KPI’s = Key Performance Indicators) ist es möglich, Lieferantenrisiken hinsichtlich der Vermögensstruktur, Ertragskraft und Bonität zu erkennen und eine objektivierte Lieferantenbewertung vorzunehmen. Besonders systemrelevante Lieferanten können anschließend gezielt angesprochen / auditiert werden. Die KPI’s liefern Ihnen - zusammen mit einer zugehörigen Profi-Auswertungs-Checkliste - wertvolle Ansätze. Damit sind Sie in der Lage, betriebswirtschaftlich fundierte Fragen im Vorfeld anstehender Verhandlungen zu formulieren. Durchführung als Crashkurs, Schulung, Seminar, Fortbildung, Weiterbildung, Workshop oder Web-Seminar / Online-Seminar möglich. Beste Referenzen - u.a. auch von Haufe Akademie, Technische Akademie Esslingen, TÜV Akademie Rheinland, WVIB ...

Teilnehmerkreis
* Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, strategischem Einkauf,
   Lieferantenmanagement.
* Interessierte Mitarbeiter die sich in das „betriebswirtschaftliche
   Umfeld“ des Lieferanten besser hineindenken wollen.
* Bilanzanalytische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Referenten
Dipl. Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer bzw. Teamkollegen der
STIEMER - Unternehmensberatung für Einkauf und Controlling -
alle mit langjähriger Praxiserfahrung in Controlling, Einkauf,
Materialwirtschaft und Logistik namhafter Unternehmen.
FON +49 7071 49270; FAX +49 7071 49524
mgr@stiemer.com ; www.stiemer.com

Das Thema – Ihr Nutzen
* Sie lernen spezielle KPI’s kennen, mit denen sie gezielt die
   Bilanz und GuV auswerten und Schwachstellen in der Liquidität
   und Wirtschaftlichkeit der Lieferanten erkennen.
* Sie kennen die Grenzen der Aussagefähigkeit der Kennzahlen.
* Sie wissen, wie Sie Lieferanteninfos z.B. von Auskunfteien
   analysieren, bewerten und diese Erkenntnisse zur Verbesserung
   des Lieferantenmanagements einsetzen.
* Sie analysieren und bewerten die Kostenstruktur der Lieferanten
   anhand von Fallstudien und nutzen die daraus gewonnenen
   Erkenntnisse z.B. in anstehenden Preisverhandlungen.
* Sie erhalten eine praxiserprobte Checkliste und
   Spezial-Excel-Auswertungs-Datei, mit der Sie u.a. professionell
   eine Kommentierung der Zahlen- / Analysenwerte vornehmen
   können.
* Sie erhalten ein aussagefähiges Zertifikat mit detaillierter Auflistung
   der behandelten Inhalte!
 
Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell.
Nach dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und
Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind
Sie in der Lage, das Gelernte direkt am Arbeitsplatz umzusetzen.

Programmübersicht

Welche Infoquellen gibt es und wie können diese gezielt
genutzt werden?

* Private Auskunfteien
* Behördliche und Verbandsquellen
* Publizierte Geschäftsberichte
* Lieferantenbesuche und Audit
   ...

Der Jahresabschluss und sein Aussagegehalt
* Grundaufbau des Jahresabschlusses
*  Zwingende Aufbereitung für die nachfolgende Analyse

KPI’s für die Bilanzanalyse
* Beurteilung der Vermögensstruktur
* Beurteilung der Kapitalstruktur (= Finanzierung)
* Beurteilung der Liquidität

Kennzahlen für die Analyse der GuV
* Rentabilität, ROI, EBIT, Cash Flow ...
* Fundamental: Auswertung des Betriebsergebnisses
  (operatives Ergebnis) / Neutrales Ergebnis

► Welche Einkaufsargumente gewinnen Sie durch
    dieses Wissen für Ihre Verhandlungen?


Besonders wichtige Quick-Checks

Zusammenfassende Zielsetzung
* Erstellung eines speziellen Lieferanten-Risikofragebogens
* Verbesserung des Lieferantenmanagements
* Stärkung der eigenen Verhandlungsposition
* Durchsprache offener Fragen mit dem Lieferanten

Methodik
Präsentation, Diskussion, praktische Fallstudien, praxiserprobte
Einzelübungen mit Musterlösungen, Erfahrungsaustausch,
sehr gute Unterlagen für die praktische Umsetzung.


Seminarzeiten in Top-Hotels mit zentraler Lage der jew. Metropole :
09.00 – 17.00 Uhr


IHRE WAHL :

- Besuch einer bundesweit durchgeführten offenen Veranstaltung
 
(Orte und Termine sh. rechts)

-  Oder:  Durchführung als Online-Veranstaltung / Web-Seminar

-  Oder: Durchführung als :
 

Einzelteilnehmer-Veranstaltung
nach dem mit Ihnen individuell vereinbarten Termin (nur in Tübingen),
- volles Eingehen auf Ihre persönlichen Belange,
- Planungssicherheit, da 100%-ige Durchführungsgarantie,
- Einzelcoaching- oder Einzelberatungs-Charakter,
- hoher Wissenstransfer !
€   725,-   ( + gesetzl. MwSt. ) 


Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit !


Anmeldeformular zum Download /Ausdruck:

https://www.stiemer.com/cms/upload/pdf/Anmeldung_STIEMER-SUB_2.pdf

Optionen:

Preis:

ab 575,00 EUR

zzgl. 19 % MwSt.